Eine alte Fleischerei, ein hübsches Bier und Törtchen – Urlaub #4

Wir haben uns in diesem Urlaub hauptsächlich von den unglaublichen Köstlichkeiten aus den französischen Supermärkten/Bäckereien/… ernährt. Da ich im Alltag kaum noch koche, hat es mir diesmal großen Spaß gemacht, auf unserem Campingkocher zu brutzeln. In den Supermärkten gibt es dort auch diese wunderbaren alten Tomatensorten, wir haben also fast jeden Tag Tomatensalat gegessen. Unter freiem Himmel, jeden Tag auf einer anderen Wiese! Ach, ich könnt sofort wieder los.

Dennoch haben wir natürlich unsere Augen und Mägen nicht vor schönen gastromomischen Orten verschlossen. Das Au Billot in Reims zum Beispiel, eine ehemalige Fleischerei, die nun eine Art hippes Steak-Bistro ist, hat uns gut gefallen. Tragischerweise hatten wir da grad überhaupt keinen Hunger und später war die Mittagsöffnungszeit vorbei. Es sah aber wirklich gut, voll und hübsch aus! Geht da mal für uns hin.

comp_IMG_7491

comp_IMG_7492

In Gent haben wir eine lustige Bootstour gemacht und vom Boot aus einen hübschen Kneipen-Balkon entdeckt. Schwupps, schon saßen wir drauf und haben mal wieder außerhalb unseres Cafés ein leckeres Vedett getrunken :-)

comp_IMG_7768

comp_IMG_7789

comp_IMG_7783

Auch in Reims haben mich Patisserie-Schaufenster magisch angezogen. Hach, man lebt wie Gott in Frankreich… Schön war´s!

comp_IMG_7498

So, das war´s jetzt aus unserem Urlaub. Zeit für den nächsten :-)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s