New York, New York – Teil 2

Huhhh, ich hab`s eine Weile nicht vor den Laptop geschafft. Naja, so ist das eben… Ich hab mich sehr über das viele tolle Feedback zu unseren NY-Tips gefreut, da merkt man mal, dass man auch Leser hat ;-) Danke!

In New York waren wir auch in tollen Küchenutensiliengeschäften, zum Beispiel bei Sur la table in Hell´s Kitchen (quiiek, wie passend!). Inmitten von den ganzen Boutiquen solch ein Paradies für Bäcker und Köche. Na, seien wir ehrlich: für backende und kochende Hausfrauen. Die haben da alle möglichen Zubehöre für Cupcakes, Cake Pops und sowas, aber auch die tollen Sachen von Le Creuset und KitchenAid. Draußen standen Limousinen samt wartenden Fahrern. Weißte Bescheid – hier geht die New Yorker Hausfrau shoppen… Mir gings da gar nicht gut, weil man ja nur soundsoviel an Wert importieren darf und ich natürlich meine Schwierigkeiten hatte, nicht noch mehr nach Deutschland mitzunehmen… Gekauft habe ich mir dort wunderschöne, reduzierte (Gott sei Dank) Paper Straws und eine tolle Wilton-Palette zum Magnolia-gerechten Cupcaketoppen. Klappt sehr gut! Apropos: Hier haben wir noch ein paar Fotos von unserem Magnolia-Bakery-Essen.

 

Das gleiche Importmasse-Problem hatte ich auch bei Whisk auf der Bedford Avenue in Williamsburg – ich hätte soo viel mehr kaufen wollen. Hätte man erwartet, dass es in New York so tolle französische Tarteförmchen gibt? Toller Laden. Mitgenommen habe ich wieder Paper Straws (wer sich jetzt fragt, was das soll: die sind wunderschön und in Deutschland bekommt man die schwer und teuer! Ts ts ts…) und eben diese tollen kleinen Tarteförmchen.

Im Chelsea Market gibt es auch tolle Küchenzeug-Läden und dort ist es überhaupt auch sehr schön. Die Fat Witch Bakery ist dort, Amy´s Bread, Anthropologie, Ronnybrook Farm Dairy und Eleni`s. Sehr praktisch für eilige Touristen, alles an einem Platz, wo man sowieso hinwollte. 9th Street Espresso ist da auch! Der Chelsea Market ist eine Art Mall, kein Markt an der frischen Luft, leider.

Frische Luft hatten wir aber sowieso eigentlich genug in diesem Urlaub, man läuft ja in New York die ganze Zeit, um nix zu verpassen. Das ist ein bißchen ermüdend, weil man ständig Straßen überqueren muss und Schaufenster gucken und so. Die High Line kann man dagegen einfach so entlangschlendern, ohne Verkehr, von oben alles angucken, sehr nett! Guckt mal, so sieht die High Line im Winter aus, ist im Sommer garantiert der Knaller, war aber verwelkt auch nett.

Auch in Teil zwei soll es an gutem Essen nicht fehlen! Wir legen Euch dringend einen Besuch im Shake Shack nahe. Unser Ersterlebnis hatten wir nach der Vorstellung vom Phantom der Oper im Theater District. Wir mussten nochmal hin, es war zu lecker. Sehr gute Burger! Schön saftig und fettig und voller Soße. Die Musicalvorstellung war übrigens auch sehenswert, macht das ruhig mal! Man sagt ja, es sei eigentlich wurscht, welches Musical man wählt, Hauptsache, man guckt sich eins an ;-)

Zum Frühstück (wir waren ja immer sehr gut frühstücken) kann man seehr, seehr gut zu Kitchenette gehen. Meine Güte! Wir werden immer noch und immer wieder ganz hibbelig, wenn wir an dieses grandiose Frühstück denken. Selbst, wenn wir gerade pappsatt sind! Da könnten wir jeden Morgen wieder hin! Unglaublich lecker! Wir hatten „Lumberjane – two pieces of french toast with two eggs and bacon“, einen „Bagel with cream cheese“ und „Apple Pancakes“ mit Ahornsirup. Dazu Kaffee und hübsch servierte kalte Milch. Unfassbar gut. Die French Toast mit bissl Zimt und dazu Bacon und Eier… Eigentlich pervers, aber so gut!

Mal gucken, ein paar nette Sachen hab ich noch in petto, vielleicht schaff ich´s ja demnächst nochmal…? ;-)

Viele Grüße, Frollein und Compagnon

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu New York, New York – Teil 2

  1. Frau Haselmayer schreibt:

    OH, ich möchte bitte sofort nach New York! Sur la table habe ich schon länger notiert für meinen nächsten New York Besuche und whisk habe ich gleich gespeichert. Kannte ich noch nicht. Danke für die Tipps!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s